Warum sollte ich die Zubehörteile regelmäßig austauschen?

Kunststoffteile wie Verneblereinheit, Mundstück, Masken und Luftschlauch unterliegen bei regelmäßigem Gebrauch und anschließender Reinigung einem gewissen Verschleiß.

Um die einwandfreie Funktion des Verneblers und gleichbleibende Effektivität der Behandlung zu gewährleisten, empfehlen wir daher die Zubehörteile sowie den Filter regelmäßig zu prüfen und mindestens einmal jährlich auszuwechseln.

Alle o. g. Einzelteile gibt es dazu auch im praktischen Year Pack.

Wie oft muss man den Filter wechseln?

Kontrollieren Sie regelmäßig den Filter auf Verschmutzungen (z.B. nach jeder 10. Anwendung). Falls sich die Farbe des Filters verändert oder dieser verstopft ist, wechseln Sie ihn gegen einen neuen aus. Sollte der Filter feucht geworden sein, muss er ebenfalls ausgetauscht werden. Waschen Sie den Filter nicht und verwenden Sie ihn nicht wieder!

Filter und Ersatzteile sollten mindestens einmal im Jahr ausgewechselt werden. Je nach Anwendungshäufigkeit kann jedoch auch ein früheres Wechselintervall erforderlich sein (z.B. alle 4-6 Monate). Dem Gerät liegen entsprechend Ersatzfilter bei.


Darf ich das Verneblerset mit mehreren Personen verwenden?

Unter Einhaltung der Reinigungshinweise spricht bei Verwendung im privaten Bereich nichts dagegen. Dennoch empfiehlt sich aus hygienischen Gründen, dass jedes Familienmitglied mit einem eigenen Verneblerset inhaliert. So ist die Verneblereinheit immer verfügbar und Kreuzinfektionen zwischen verschiedenen Anwendern werden vermieden.

Welche Menge soll/muss in den Vernebler eingefüllt werden?

Füllen Sie mindestens 2 ml und je nach Gerät maximal 6 ml (Modell Nano) oder 12 ml (Modell Compact) in den Medikamententank des Verneblers. Aufgrund einer gewissen Restmenge, die aus technischen Gründen immer im Vernebler verbleibt, sollte die Füllmenge 2 ml nicht unterschreiten. In der Regel dient als Trägerlösung 2,5 ml bzw. 5 ml NaCl 0,9% Inhalationslösung, die dann um die Menge an Medikamentenzugabe ergänzt wird.

Kann ich auch nur mit Kochsalzlösung inhalieren?

Ja, neben der Medikamentenanwendung bietet auch die Inhalation z.B. nur mit NaCl Inhalationslösung 0,9% (rezeptfrei) eine unterstützende Maßnahme bei allergischen Beschwerden (Heuschnupfen, Hausstaub, Pollen etc.) und Erkältungskrankheiten. Die regelmäßige Inhalation befeuchtet die oberen und unteren Luftwege und unterstützt die einwandfreie Funktion der Schleimhäute und des Atmungssystems von der Nase bis zu den Bronchien.

Wie lange dauert eine Inhalation?

Das ist u.a. abhängig von der Füllmenge und der Verneblungsmenge.

Durch das innovative Ventilsystem und die hohe Verneblungsleistung beträgt die Verneblung von z.B. 2,5 ml Inhalationslösung ca. 5 Minuten (Modell Compact) bis ca. 8 Minuten (Modell Nano).

Warum sollte ich die Zubehörteile regelmäßig austauschen?

Kunststoffteile wie Verneblereinheit, Mundstück, Masken und Luftschlauch unterliegen bei regelmäßigem Gebrauch und anschließender Reinigung einem gewissen Verschleiß.

Um die einwandfreie Funktion des Verneblers und gleichbleibende Effektivität der Behandlung zu gewährleisten, empfehlen wir daher die Zubehörteile sowie den Filter regelmäßig zu prüfen und mindestens einmal jährlich auszuwechseln.

Alle o. g. Einzelteile gibt es dazu auch im praktischen Year Pack.

Wie oft muss man den Filter wechseln?

Kontrollieren Sie regelmäßig den Filter auf Verschmutzungen (z.B. nach jeder 10. Anwendung).

Falls sich die Farbe des Filters verändert oder dieser verstopft ist, wechseln Sie ihn gegen einen neuen aus.

Sollte der Filter feucht geworden sein, muss er ebenfalls ausgetauscht werden.

Waschen Sie den Filter nicht und verwenden Sie ihn nicht wieder!

Filter und Ersatzteile sollten mindestens einmal im Jahr ausgewechselt werden.

Je nach Anwendungshäufigkeit kann jedoch auch ein früherer Wechselintervall erforderlich

sein (z.B. alle 4-6 Monate). Dem Gerät liegen entsprechend Ersatzfilter bei.

Darf ich das Verneblerset mit mehreren Personen verwenden?

Unter Einhaltung der Reinigungshinweise spricht bei Verwendung im privaten Bereich nichts dagegen. Dennoch empfiehlt sich aus hygienischen Gründen das jedes Familienmitglied mit einem eigenen Verneblerset inhaliert. So ist die Verneblereinheit immer verfügbar und Kreuzinfektionen zwischen verschiedenen Anwendern werden vermieden.

Kann ich auch nur mit Kochsalzlösung inhalieren?

Ja, neben der Medikamentenanwendung bietet auch die Inhalation z.B. nur mit NaCl Inhalationslösung (rezeptfrei) eine unterstützende Maßnahme bei allergischen Beschwerden (Heuschnupfen, Hausstaub, Pollen etc.) und Erkältungskrankheiten.

Die regelmäßige Inhalation befeuchtet die oberen und unteren Luftwege und unterstützt die einwandfreie Funktion der Schleimhäute und des Atmungssystems von der Nase bis zu den Bronchien.

Wie lange dauert eine Inhalation?

Das ist u.a. abhängig von der Füllmenge und der Verneblungsmenge.

Durch das innovative Ventilsystem und der hohen Verneblungsleistung von 0,35 ml/min (NaCl 0,9%) des aponorm Compact beträgt die Verneblung von 2,5 ml Inhalationslösung weniger als 5 Minuten.

Welche Menge soll /muss in den Vernebler eingefüllt werden?

Füllen Sie mindestens 2 ml und maximal 12 ml in den Medikamententank des Verneblers.

Aufgrund einer gewissen Restmenge, die aus technischen Gründen immer im Vernebler verbleibt, sollte die Füllmenge 2 ml nicht unterschreiten.

In der Regel dient als Trägerlösung 2,5 ml bzw. 5 ml NaCl 0,9% Inhalationslösung die dann um die Menge an Medikamentenzugabe ergänzt wird.